Wenn der Zahn der Zeit an Ihrem Kachelofen genagt hat oder der alte Heizeinsatz zur „Holzvernichtungsmaschine“ geworden ist, macht eine Sanierung Sinn.
Ein weiterer Grund kann die Novellierung der BImSchV sein. Hier fordert der Gesetzgeber den Austausch des Heizeinsatzes innerhalb einer Übergangsfrist, sollte der Hersteller die geforderten Werte nicht nachweisen können.

Durch den Austausch Ihres Heizeinsatzes bleibt Ihre Ofenanlage äußerlich bestehen. Ein meist einfacher Umbau des Innenlebens lässt diese im Handumdrehen zu einer hochmodernen und emissionsarmen Holzfeuerung für Ihr Zuhause werden.

 

Bei der Modernisierung Ihres alten Kachelofens gibt es viele Möglichkeiten, mit denen Sie den Wirkungsgrad und den Einsatzbereich Ihres Ofens verbessern können. So kann der Kachelofen mit einem wassergeführten Heizeinsatz aufgerüstet werden um ihre Zentralheizung zu unterstützen. Eine großzügige Sichtscheibe in der Heiztüre mit dem Blick auf`s prasselnde Feuer ist fast schon Standard geworden. Vielfach bauen wir auch keramische Nachheizzüge statt der metallischen Nachheizfläche ein, um mehr Speicherwärme zu erzielen. Daß wir bei der Modernisierung auch die Dämmung, die Ofenrohre und die Verkleidung überprüfen und gegebenenfalls erneuern oder reparieren ist natürlich selbstverständlich. Bei der Gelegenheit säubern wir Ihre Anlage von Staub, Ruß und Schmutz. So manchen Ofen haben wir auch äußerlich „aufgepimpt“ um ihn zeitgemäßer erscheinen zu lassen und an die Wohnsituation anzupassen.

Doser GmbH

Engelbolz 9
D-87637 Seeg

Tel.: 0 83 64 / 987 342
Fax: 0 83 64 / 987 343

Email: info@doser-kachelofen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok